Sicherheitskritisches System

Das sicherheitskritische System oder auch lebenswichtiges System kann bei einer Fehlerwirkung, einem Ausfall oder Fehlerfunktion zum Tod oder schweren Verletzungen von Menschen führen, zum Verlust oder zu schweren Schäden an Geräten, Anlagen oder Immobilien führen oder Umweltschäden verursachen. Sicherheitskritische Systeme sind so programmiert, dass während ihrer Laufzeit weniger als ein Leben pro Milliarde Betriebsstunden verloren wird. Die Software-Programmierung für sicherheitskritische Systeme ist sehr herausfordernd. Die Verfahrenstechnik und das Management müssen korrekt ausgeführt werden, sowie die Auswahl der geeigneten Tools und Umgebung des Systems. So können Simulationen und Wirksamkeit getestet und beobachtet werden. Es muss sich an die gesetzlichen Anforderungen gehalten werden, die für die bestimmten Bereiche festgelegt wurden.

Sicherheitskritische Systeme sind zum Beispiel in der Luftfahrt, in Automobilen, Medizin, Stromerzeugung, Nuklearwissenschaft oder bei Fahrgeschäften im Einsatz.

Der Code für Sicherheitskritische System muss sehr sorgfältig geschrieben, dokumentiert, analysiert, geprüft und verifiziert werden. Ein weiterer Ansatz ist es, das sicherheitskritische System zertifizieren zu lassen, indem geprüft wird, ob alle Anforderungen erfüllt wurden. Das Testen der Software ist bei sicherheitskritischen Systemen besonders wichtig, da menschliches Versagen die häufigste Ursache für lebensbedrohliche Fehler ist.