Testdaten-Editor und -Generator

In einem Testdaten-Editor werden die für den Test und dessen Auswertung relevanten Datencontainer erstellt, bearbeitet und gepflegt. Der Testdaten-Editor ersetzt mehrere Tools und vereinfacht somit den Prozess des bearbeitens der Daten. Außerdem kann er die Testdaten in Kurvengrafiken darstellen.

Um den Test zu starten, durchzuführen und den Ernstfall zu simulieren, werden Muster-Daten verwendet. Diese Muster-Daten lassen sich mit einem Testdaten-Generator erstellen, der oft als kostenloses Online-Tool verbreitet ist. Hiermit können geeignete Testdaten generiert und im benötigten Format abgespeichert werden. Je komplexer die Testdaten aufgebaut sind, desto mehr Kenntnisse und Kosten werden für das Datenmanagement und die Verwaltung benötigt.