reaktives Testen

Reaktives Testen beschreibt Testfälle, die mit der Software und auf der Basis der bereits erhaltenen Testergebnissen stattfinden. Die Ereignisse im Testobjekt beeinflussen sich dann gegenseitig so, dass neue Events bzw. Meldungen ausgelöst werden. Die Testentwürfe werden erst bei Erhalt der Software erstellt und angewandt. Dadurch hat reaktives Testen eine kurze Planungsphase. Vor Erhalt des Testobjektes kann somit keine Entwurfs- oder Realisierungsphase durchgeführt werden.