Negative Testing

Negative Testing beschreibt das Testen eines Systems oder Systemkomponente mit dem Ziel zu zeigen, dass diese nicht funktioniert. Der Begriff bezeichnet eher die Absicht des Testens als den generellen Testansatz oder ein Entwurfsverfahren.

Als extremes Beispiel kann hier eine Systemüberlastung aufgeführt werden, welche das System zwingt, die Software z. B. abzuschalten.