Fehlereinpflanzung

Die Fehlereinpflanzung beschreibt das absichtliche Hinzufügen von bekannten Fehlerzuständen in einem System oder einer Komponente. Dadurch können die verbliebenen Fehlerzustände abgeschätzt werden.

Die Fehlereinpflanzung findet meistens in den Entwicklungstests statt und kann auf jeder Teststufe durchgeführt werden.

Siehe auch: Fehlereinfügung