Cause-Effect Graph

Ein Cause-Effect Graph stellt die Eingaben und/oder Ursachen und der zugeordneten Wirkung grafisch dar. Diese werden für den Entwurf von Testfällen verwendet. Die Ursachen sind das, was in ein Programm eingefügt wird und der Effekt ist die daraus resultierende Ausgabe.

In der grafischen Darstellung sind die Ursachen links aufgereiht und Knotenpunkte führen zu den Effekten auf der rechten Seite. Die Knotenpunkte können miteinander kombiniert werden mithilfe von Operatoren wie AND und OR.

Die Grafik kann stets verändert werden. Es darf sich jedoch nur ein Knotenpunkt zwischen einer Eingabe und einer Ausgabe befinden.