Boundary Value Coverage

Boundary Values Coverage (Grenzwertüberdeckung) ist der prozentuale Anteil, der durch eine Testsuite durchgeführt wird.

Die Boundary Value Coverage Analyse (Grenzwertüberdeckungs-Analyse) ist ein Testverfahren für Softwareprodukte. Die Testfälle werden aus den Grenzwerten erstellt.

Die Grenzwerte ergeben sich aus den Testvektoren und deren kleinsten und größten Werten. In der Praxis sollten diese Testvektoren in einer gewissen Reihenfolge oder Ordnung aufgebaut sein, sodass individuelle Parameter abgefragt werden können.

Das wohl bekannteste Beispiel hierfür ist der Boundary Value Joke:
Ein Tester geht in eine Bar:
1. Er bestellt 1 Bier

2. Er bestellt 0 Bier

3. Er bestellt 100 Bier

4. Er bestellt -1 Bier

5. Er bestellt 1 Salamander